Die Überbetrieblichen Kurse (ÜK) haben den Zweck, die Lernenden in die grundlegenden Fertigkeiten des Berufes einzuführen und sie auf die weitere Ausbildung im Lehrbetrieb vorzubereiten. Die Lernenden sollen während der anschliessenden Tätigkeit im Lehrbetrieb die im Kurs erlernten Grundfertigkeiten möglichst selbständig üben, festigen und vertiefen. Der Besuch dieser Kurse ist für alle Lernenden obligatorisch, steht aber auch anderen Mitarbeitenden in den Naturstein-Betrieben offen.

Die ÜK's finden grösstenteils anfangs Jahr statt.